Samstag, 24. August 2013

Babybäuche - überall

Man kann echt hinkommen, wo man will. Es gibt keinen Ort, an dem man vor Babybäuchen sicher ist. Mein *Budda* und ich waren heute zu einer Schuleinführungsfeier. Eigentlich hätten dort nur Kinder sein sollen, die mindestens ein Jahr alt sind, denn es waren nur Leute da, von denen ich wusste, dass sie schon Kinder haben. Aber nein - Surprise. Eine von den Gästen, ein Mädel, das früher mit mir in die Schule ging, ist schwanger. Und sie ist so weit, dass man es schon ordentlich sieht. 4 Stunden habe ich ausgehalten. Dann musste ich dort weg.
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber Babybäuche kann ich nicht ertragen. Genauso wenig wie noch kleine Babys bis zu einem Jahr. Wenn die Kinder älter als ein Jahr sind, dann geht das auch wieder, aber bis dahin ist mir zu viel. Aber das kann ich den Leuten ja schlecht sagen. Oder?

1 Kommentar:

  1. Musste gerade schmunzel, weil so einen ähnlichen Post wollte ich heute auh verfassen. Sind gestern auf einen Nachtflohmarkt gewesen und haben viele Bekannte getroffen die schwanger sind. Allgemein fällt es mir momentan verstärkt auf das es viele schwangere Frauen gibt.
    Oder es liegt daran weil man es sich selber so sehr wünscht und es daher mehr wahrnimmt.

    AntwortenLöschen