Mittwoch, 5. Februar 2014

Back to Work

Ich bin seit Montag wieder arbeiten. Es geht einigermaßen, wenn ich zwischendurch immer mal aufstehe und bisschen hin und her laufen. Gestern hatte ich meine letzte Physiobehandlung. Das hat echt gut getan. Nun muss ich sehen, wie es sich weiter entwickelt.

KiWu-technisch habe ich meinen Termin nun ja erst im März, da ich durch den Sturz meinen eigentlichen Termin nicht wahrnehmen konnte. Im Moment warte ich mal wieder auf die Mens. Eigentlich sollte sie planmäßig heute oder morgen spätestens kommen, aber das mit dem Plan klappt ja bei mir immer nicht so. In letzter Zeit hab ich da echt wieder ziemlich Probleme. Im letzten Zyklus kam sie erst an Tag 40. Das ist selbst für meine Verhältnisse zu spät (eine Woche). Mal schauen, wann es dieses Mal los geht. Heute bin ich an ZT 33. Das heißt wenn ich Pech habe, muss ich noch eine Woche warten und das, obwohl ich schon Unterleibsschmerzen habe.

Nächste Woche hat mein Mann Geburtstag. Bin schon fleißig, aber will hier erst mal nichts weiter dazu sagen, weil ich nicht weiß, ob er gelegentlich hier mit liest. Wobei ich das im Moment nicht glaube, denn er arbeitet seit 3 Wochen non stop durch, einschließlich Samstag und Sonntag. Ich möchte mal wissen, ob das überhaupt rechtens ist von der Firma, die Arbeiter so lange ohne einen tag frei arbeiten zu lassen.

Ansonsten ärgere ich mich momentan gerade etwas über meine "Freundinnen". Wir sind 4 Mädels, die sich ein Mal im Monat zu einem Mädelsabend treffen. Ansonsten sehen wir uns ab und an mit dem ganzen Anhang (also Männer und Kinder dabei). Jedenfalls wissen die Mädels, dass wir Probleme haben. Die eine, die das vor 15 Jahren selber erfolglos durch gemacht hat, meinte beim letzten Treffen, sie hätte neue Erkenntnisse und würde mich mal anrufen, um mir davon zu erzählen. Sie ist die einzige, mit der ich tatsächlich so richtig über das Thema gesprochen habe. Die anderen wissen nur, dass es so einfach nichts wird.
Auf den Anruf warte ich jedenfalls immer noch und das ärgert mich irgendwie, weil es mir das Gefühl gibt, dass meine Probleme nicht so wichtig sind wie die Probleme der anderen. Ich weiß, ich könnte sie selbst anrufen und das werde ich auch tun, aber es wäre halt einfach schön gewesen, wenn sich auch mal jemand an sein Versprechen gehalten hätte.

So jetzt hab ich ganz schön viel und lange rumgeheult. Jetzt ist aber Schluss ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen